Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/schizomieze

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Das Leiden eines Kreativis

PanPan Die einen nennen es kreativ, andere nennen es dilettantisch, manche sagen wankelmütig und andere sagen vielseitig...

Wie auch immer... kennt ihr das Problem wenn man tausend sachen gleichzeitig machen möchte (und noch tausend weitere machen MUSS... *grummel* ), etwas anfängt, sich reinkniet, alles gibt... und mittendrin verliert man die Lust, findet etwas neues das grad viel spannender ist und sofort konzentriert man seine gesamte Energie darauf? So geht es mir eigentlich ständig XD.

Ich hab immer so gewisse Phasen in denen ich mich voll und ganz auf eines meiner Hobbys konzentriere. Mal ist es Warhammer40K und ich verbringe jede freie Minute damit Mniaturen umzubauen und zu bemalen, Gelände zu bauen oder Hintergrundstorys zu schreiben... Und plötzlich, von einem Tag auf den anderen hab ich dazu keine Lust mehr... plötzlich ist DSA viel interessanter... dann ist es wieder PSO oder Quake3Arena...

So geht das ständig hin und her. Grad jetzt hab ich wieder so eine "Phase". Nach laaaanger Zeit hab ich mal wieder ein uraltes Projekt von mir ausgegraben, ein eigenes Rollenspielsystem.

Eigentlich ist das ganze nur meine persönliche Form der Streßbewältigung... Wenns zu hektisch wird, wenn nix mehr klappt verkriech ich mich halt gern in irgendein Projekt. Das lenkt ab, macht den Kopf frei und verhindert, daß ich ständig darüber grübel warum dieses nicht klappt und jenes ständig schiefgeht.

Worauf will ich eigentlich hinaus? Das ist ne gute Frage, und ehrlich gesagt weiß ichs gar nicht ^^ Aber das das hier der erste Eintrag im (neuen ) Blog ist hab ich einfach mal das aufgegriffen was mir grad im Kopf rumgeistert XD

 Naja, was solls... mal sehn ob irgendetwas davon irgendwann mal fertig wird... Aber so ist das nun mal bei uns Kreativis: immer auf der Suche nach neuen Projekten ^^

 In diesem Sinne,

Schizomieze  =^.^=

24.9.07 10:38


Werbung


Herbstgedanken

Man merkt, daß der Herbst kommt... Alles wird grau in grau, von wegen alles wird bunt.
Naja, irgendwie paßt das aber grad genau auf meine Stimmung.
Nichts funktioniert so wie es soll, alles verzögert sich oder geht schief. Da macht sich bei mir das Bedürftnis breit mich in meinen Keller zu verziehen, mich zu verkriechen, mir n gutes Buch zu schnappen und die ganze Welt auszusperren.

Leider ist das natürlich nicht so einfach machbar... gibt halt immer viel zu viel zu tun, Pause machen ist nicht. Im Moment ist es mal wieder ganz schlimm. Ich könnte so alles hinschmeißen. Man macht und tut, versucht anderen zu helfen, sie zu unterstützen und die haben nichts besseres zu tun als einen zu verarschen und sich dann auch noch zu beschweren warum dies und jenes nicht funktioniert... dreist bis zum elendigen Abwinken. Und dann sind alle plötzlich ganz erstaunt, daß man miese Laune hat und allen am liebsten nen ordentlichen Tritt verpassen möchte.

Aber was solls, es muß ja irgendwie weitergehen. Also heißt es mal wieder: Augen zu und durch.. Naja, das bin ich ja gewöhnt^^ Es läßt sich eh nicht ändern.

Hm...betitelt hatte ich den Eintrag mit "Herbstgedanken"... dabei mag ich den Herbst eigentlich. Mit dem Herbst beginnt die Zeit des Lesens und Schreibens, die Zeit des heißen Kakaos und der Kekse. Eigentlich fang ich im Herbst immer an einen Gang zurück zu schalten, alles etwas ruhiger angehen zu lassen. Aber im Moment ist das leider nicht drin. Vielleicht nervt mich deshalb der ganze Kram so.
Vielleicht sollte ich einfach mal ne Auszeit nehmen (jaja...ich weiß... davon red ich schon seit nem Jahr...). Ich sollte mir einen Großvorrat an Kakao, büchern, Keksen und Papier organisieren und mich mal n ganzes Wochenende einschließen und gar nix tun...

Vielleicht...ja... vielleicht tu ich das wirklich... ganz bestimmt sogar...

In diesem Sinne...

Schizomieze =^.^=

27.9.07 15:45





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung